permalink

0

endlich …

… sind die klausuren vorbei. hat ja lange genug gedauert, bis dieses blöde “ich versuche alles, was in 3 monaten an stoff vermittelt wurde auf einen punkt genau zu lernen, um es ca. 10 minuten später wieder zu vergessen”. für meine begriffe, völlig sinnlos, solche methoden. aber naja. da lobt man sich doch solche klausuren wie in datenbanken 2, wo man es einfach verstanden haben musste. online-doku war natürlich nutzbar. das heißt, wenn ich mir mal nicht genau die syntax gemerkt habe, schaue ich einfach nach. aber um das zu können, muss ich es verstanden haben. endlich kann man sich jetzt den produktiven dingen widmen, die so anstehen. meine erste amtshandlung als “student in vorlesungsfreier zeit” war – na, ein paar ideen? – genau, einen gewissen grad an ordnung in meinem zimmer wieder herstellen. dies war der wunsch einer einzelnen speziellen person, die sich u.a. meine freundin schimpft. naja, da ich zwar nicht unter einer stauballergie leide (zum glück), aber dennoch gemerkt habe, dass sich auf den schränken so ne komische fusselige schicht gebildet hat, hab ich heute mal für o.g. zustand gesorgt. auch aus dem grund raus, dass montag gäste kommen. und da kann man ja wenigstens 1-2 mal im jahr das zimmer grundlegend aufräumen.
bin mal gespannt, wie lange es hier so ordentlich aussieht. ich geb mir max. ne woche. 🙂 ach ja, nachtrag zu gestern. endlich ist meine digtiale spiegelreflexkamera da. die werde ich dann noch ein wenig einpacken (ne schleife um die tasche). so ist dann wenigstens noch ein wenig spannung bei meinem geschenk an mich vorhanden. 🙂

Author: Arne

Arne Blog zu: MBE-Studium, Arbeit, Mac, TYPO3, ...

Leave a Reply

Required fields are marked *.