permalink

0

rückblick aufs verlängerte wochenende

am samstag bin ich dann zu nachtschlafender zeit (0849) mit dem zug gen saalfeld gefahren. dort wurde ich dann auch (mit 3 minütiger verspätung des “taxis”) freundlich abgeholt. 🙂
von da aus gings dann direkt nach rudolstadt auf das “schloss heidecksburg“. (fotos gibts hier)leider haben die dort gerade ein paar gelder bekommen, womit sie einige teile des schlosses restaurieren. naja, danach wollten wir noch nen kaffee in rudolstadt trinken. schlechte idee, denn scheinbar werden dort samstags 1200 die bordsteine hochgeklappt.
abends gabs dann “die geisha” auf dvd, sehr empfehlenswerter film.
am sonntag gings dann nachmittg in die morassina-grotte, welches ein ehemaliges bergwerk ist und für touristische zwecke zum schaubergwerk umgebaut wurde. (fotos davon gibts hier)
naja, haben dann dort noch nen kaffee getrunken und dann wie schon am samstag nen gemütlichen nachmittag/abend. man soll ja das wochenende genießen, wenn man es schon hat. außerdem habe ich doch die “anstrengungen” in meinem knie gemerkt. wird zeit, dass da das neue kreuzband rein kommt und ich laaaangsam wieder anfangen kann, muskeln in meinem knie/bein aufzubauen. ist ja schrecklich.

Author: Arne

Arne Blog zu: MBE-Studium, Arbeit, Mac, TYPO3, ...

Leave a Reply

Required fields are marked *.