permalink

0

nerd-stuff (an der fh)

gestern ging es dann also wieder richtig los – mit dem studium.
und das im whrsten sinne des wortes. wie man es von der fh gewohnt ist, ist sie nicht immer ein organisationstalent. so auch gestern wieder. eigentlich sollte 1200 die datenbanken2 vorlesung (anstelle der einführungsveranstaltung) sein. guuuuut, gegen 1210 haben wir dann auch erfahren, dass die vorlesung nicht stattfinden kann, weil die dozentin eine einführungsveranstaltung im master-studiengang halten muss, da die dortige dozentin krank ist. suuuuuper. das wusste man ja nicht schon nen tag vorher.
dann gings aber weiter. eigentlich sollte danach eine übung stattfinden. es hat sich aber dann rausgestellt, dass der dozent immer noch in indonesien bei nem hochschulprojekt ist. genial. das wissen die ja auch erst seit 2 stunden. *grumml*

naja, dann gings zur vorgezogenen datenbanken2-übung. bin dort eigentlich nur hin, weil ich mit der dozentin wegen hiwi-kram sprechen wollte. naja, wenigstens gleich mal den neuen pc-pool inspiziert. dort stehen jetzt ca. 25 Sun Fire X2200 Servern, die auf nen Sun StorageTek6140 zugreifen, laden. theoretisch ne coole sache. vor allem sind die thin client schön leise. aber irgendwie spinnt pünktlich zum semesterbegin das netz in der fh rum, so dass man schonmal 10 minuten warten durfte (wenn man nach ca. 20 minuten sein windows hatte), bis man den firefox nutzen konnte. eigentlich wollten wir dann die oracle datenbank noch ein wenig bespielen, was aber aufgrund der miesen performance vorerst verschoben wurde. die dozentin wollte die leute zeigen, wie man mit dem oracle sql-developer umgeht.
naja, da mit das mit der windows-vm zu doof war, habsch mich ans solaris gesetzt, dort mti dem mozilla-browser nen bissl gesurft, mich dort über den oracle-admin informiert und nebenbei den sql-developer installiert und damit gespielt.
was sagt uns das? wer eben nur mit windows umgehen kann ist selbst schuld. 🙂

so, ich installier jetzt auf meinem ebenfalls flüsterleisen via auch mal die oracle 10g xe. (irgendwie klingt das jetzt im vergleich zu o.g. hardware wie nen matchbox-bagger vor nem großen caterpillar. *schnief*)

Author: Arne

Arne Blog zu: MBE-Studium, Arbeit, Mac, TYPO3, ...

Leave a Reply

Required fields are marked *.