permalink

0

tolles we

ein ereignisreiches wochenende liegt hinter mir.
mittwoch abend bis freitag späten nachmittag hab ich noch ein wenig im tiefen tiefen wald relaxt. tut auch mal gut, weit abgeschieden von zivilisation und technik (mein laptop etc. mal ausgeschlossen) sich zu erholen.

samstag abend gings dann auf die groß angekündigte geburtstagsfeier von lu und danny. und sie war sehr gut. ich war, pünktlich wie ich nun mal bin, kurz nach 8 da. waren zwar noch net so viele leute dort, aber dafür konnten sich danny, noch 1-2 andere und ich uns auf das essen stürzen. es gab self-made-hotdogs, eine geschnetzeltes-pfanne und eine sauleckere scharfe pfanne (konnte sie keiner bekannten pfanne zuordnen. war auch egal, weil war suuuuuuuperlecker). und dann noch ein paar platten.
so langsam hatte sich dann die lokalität gefüllt und ich wurde von lu mit nem wodka begrüßt. es war ein sehr gelungener (aus meiner sicht; lu fand das auch) abend, hat sehr viel spaß gemacht.
danke nochmal an lu (und danny) für die tolle feier. nächstes jahr wieder????

leider hat mich dann gestern abend wieder der suizidgefährdete-personen-dämon verfolgt. vor nürnberg hielt der ice auf einmal an und machte die durchsage, dass man wegen einer suizidgefährdeten person net nach nürnberg einfahren könne und sich die weiterfahrt um 20-30 minuten verspäten wird.
hab dann natürlich meinen ic verpasst und durfte die strecke bis stuttgart im re fahren – der mal “schnell” über 3h brauch.
naja, mit 1,5h verspätung als geplant bin ich dann auch in böblingen und in meinem bett gelandet.

kleiner nachtrag:
den kommentar von lukas bzgl. den suizidgefährdeten personen möchte ich nicht vorenthalten:
“Lukas : Was machen die Springer eingetlich während die GDL streikt?
Lukas : Geil, die Selbstmördergewerkschaft streikt dann gegen die Lokführergewerkschaft, weil die so nicht arbeiten können.”

danke lu, du findest immer die passenden worte.

Author: Arne

Arne Blog zu: MBE-Studium, Arbeit, Mac, TYPO3, ...

Leave a Reply

Required fields are marked *.