permalink

0

Fotosafari in Berlin

Heute gings mit Martin und Sebastian auf eine kleine Fotosafari durch Berlin. Am Potsdamer Platz angefangen haben wir uns zuerst das Denkmal zu Ehren der getöteten Juden vom 2. Weltkrieg angesehen und fotografiert. Leider haben einige Menschen den Sinn eines solchen Denkmals nicht verstanden und turnten auf den Stelen rum. Naja, Kinder eben(leider auch welche über dem "normalen" Kindesalter).
Danach wollten wir zum Brandenburger Tor, aber wegen den tollen Festlichkeiten für den 3.Oktober gings da net weiter. Also auf zum Sony-Center und danach zum Hauptbahnhof.
Bei einigen Objekten haben wir beschlossen, da nochmal zu späterer Stunde hin zu müssen. Da ergeben sich sicherlich geniale Lichtaufnahmen. Ich könnte mir nur wieder ärgern, dass ich meine EOS net mit nach Berlin genommen hab, sondern nur die Ixus. Naja, Auch mit der kann man ganz interessante Bilder machen. Diese findet ihr hier

Author: Arne

Arne Blog zu: MBE-Studium, Arbeit, Mac, TYPO3, ...

Leave a Reply

Required fields are marked *.