permalink

1

ICH HASSE PROXYS, die Webseiten rigide filtern

Bei $Unternehmen ist man irgendwie noch paranoider als bei $AnderesUnternehmen(die waren gegen $Unternehmen echt mehr als offen). Ohne Proxy kommt man nicht ins Netz. Und dieser blöde Proxy filtert alles möglich. Sämtliche Webmailer werden rausgefilter, ICQ (außer ICQ2Go) wird net durchgelassen, FTP erst recht nicht. Angeblich alles wegen Anti-Spam und Datensicherheit, damit die Leute nicht über ihre privaten Emailadressen Zeugs rausmailen. Mit nem USB-Stick voller Daten darf ich aber aus der Tür rennen.
Das "interessanteste" ist aber, dass selbst SSH geblockt wird. Also nix mit Port-Tunneling a`la VNC und Dia. So nen Müll. Naja, zum Glück gibts noch andere Tunneling-Möglichkeiten dank anderer Webseiten. Aber nervend ist es schon.

Author: Arne

Arne Blog zu: MBE-Studium, Arbeit, Mac, TYPO3, ...

1 Comment

  1. Also das ist ja geradezu das Paradies im Vergleich zu Bosch, da muss man Internet beantragen und man wird dann noch überwacht! Da ist nix mit ICQ2Go oder anderen HTTP fremden Internet Zugriff. Da darf man nicht mal was auf den Rechnern installieren.
    Da hat man es bei IBM schon besser 😉

Leave a Reply

Required fields are marked *.