permalink

2

Laufen gegen die Weihnachtsgans

Gestern war ich wieder einmal joggen. Da ich hier in Jena noch keine schöne Laufrunde kannte, bin ich einfach die wieder gelaufen, die ich vor einer Woche schon mal gelaufen bin. Es war zwar recht kalt und meine Beine wollten nach den ganzen Weihnachtsessen und Kuchen und Nichtstun nicht ganz so wie ich wollte, aber am Ende wars doch noch eine ganz passable Zeit. Und es hat vor allem Spaß gemacht, da nen bissl durch die Gegend zu rennen.

Author: Arne

Arne Blog zu: MBE-Studium, Arbeit, Mac, TYPO3, ...

2 Comments

  1. … was ist denn eine passable Zeit für die 8,9 km? …oder fehlt die Zeit mit Absicht ?
    🙂

  2. Hi. Ach so, waren ca. 59 Minuten. Hab leider kein Nike-Plus-System wegen Höhenprofil, aber geht ziemlich viel bergauf-bergab. nur der Anfang und das Ende (zu Hause –> Amemrbach; Ammerbach –> zu Hause) ist gerade.

Leave a Reply

Required fields are marked *.