permalink

0

Produkte führen Tagebuch

Einige aus unserer Abteilung waren auf der CeBIT, um am Stand des DFKI das Projekte SemProM zu präsentieren.  Leider hat das mit meinem Besuch auf der CeBIT ja aus verschiedenen Gründen nicht mehr geklappt und so konnte ich die Kollegen nicht besuchen. In dem Projekt geht es darum, ein digitales “Produktgedächtnis” zu entwickeln. Darauf sollen alle Informationen, die während des Produktlebenszyklus anfallen gespeichert und auch an die Umwelt (andere Produkte, Maschinen, Menschen) abgegeben werden können.  Gestern Abend hat Golem einen Artikel genau zu dem Projekt des DFKI veröffentlicht. Warum erzähl ich das alles? Ganz einfach, weils ein sehr spannendes Thema ist und ich ein wenig damit zu tun habe … 🙂

Author: Arne

Arne Blog zu: MBE-Studium, Arbeit, Mac, TYPO3, ...

Leave a Reply

Required fields are marked *.