permalink

2

Wohnung endlich eingeweiht

Gestern habe ich endlich (1,5 Monate nachdem wir in die Wohnung gezogen sind) die Anlage aufgebaut. Vorher waren die Lautsprecherständer noch nicht da. Für die Teufel-Boxen gabs auch von Teufel die Standfüße und von Oehlbach nen schickes neues Kabel vom Receiver zu den Lautsprechner. Damit habe ich endlich die dünnen Standard-kabel von Teufel abgelöst.
Und was nimmt man um die Anlage “einzustimmen”? Richtig, ne Schiller-DVD. Da ich ein ganz bestimmtes Lied/Video im Kopf hatte, hab ich zur Tagtraum-DVD ( http://www.amazon.de/Schiller-Tagtraum-2-DVDs/dp/B000JJS7CA/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=dvd&qid=1264356992&sr=8-1 ) gegriffen. Immer wieder ein Genuss. 🙂
Der Lautsprecher, der derzeit noch auf dem Subwoofer steht, bekommt auch noch nen Standfuß verpasst. Da der in der ursprünglichen Planung nicht enthalten war (und “ach Schatz, lass uns den Fernseher noch weiter drehen, ….” jene Planung verworfen hat) wurde der jetzt noch nachbestellt und folgt diese Woche.

Posted via email from maccaffeine’s posterous

Author: Arne

Arne Blog zu: MBE-Studium, Arbeit, Mac, TYPO3, ...

2 Comments

  1. Fette Anlage und dann nur so ein Morkelfernseher?
    Und sollten die Boxen, nicht wesentlich weiter auseinander stehen…
    Vor allem wenn man Standfüsse hat und die auch noch halbwegs frei im Raum bewegen kann!

  2. Der Fernseher wird auch irgendwann ersetzt, alles mit der Zeit.
    Die Boxe, die da noch auf dem Subwoofer steht hat jetzt nen Standfuß und steht weiter Links, die Andere ist der Center und passt da.

Leave a Reply

Required fields are marked *.