permalink

2

ein Traum in rot

Letzten Samstag war es endlich soweit – ich konnte meinen Gutschein von Jochen Schweitzer einlösen, den ich geschenkt bekommen habe. Und es war nicht irgendein Gutschein, sondern eine besondere Autofahrt. Und mit Autofahrt meine ich nicht das tägliche von A nach B kommen. Sondern eine Fahrt mit einem richtig geilen Auto. Und zwar durfte ich einen Ferrari F360 (leider nur für kurze Zeit) fahren.

Die technischen Daten muss ich glaube ich nicht noch extra nennen, aber der Klang der 400PS produzierenden 8 Zylinder ist schon atemberaubend.

Nach einer kurzen Einweisung ging es dann auch, im Windschatten eines Lamborghini Gallardo, über Landstraßen und kleine Ortschaften. Die staunenden Blicke mit offenen Mund, wenn knapp 900PS bei 18 Zylinder an einem vorbeifahren, kann man sich gut vorstellen. Wenn dann auch noch eine Hochzeitsgesellschaft mit ca. 50 Personen staunt, macht das noch mehr Spaß. 🙂

Wie ist die Fahrt nun in einem solchen roten Traumauto??? Einfach nur geil!!!!!!!! Man fühlt sich sofort darin wohl und mit meinen 1,87m habe ich auch ausreichend Platz. Neben der Automatikschaltung kann man natürlich auch gern die Schaltwippen am Lenkrad nutzen, was gleich noch 1.000-mal mehr Spaß macht. Die 400PS drücken ganz ordentlich von hinten (der Motor saß ca. 30cm hinter meinem Rücken) und die heftige Beschleunigung (von 0 auf 100km/h in unter 5 Sekunden) ist traumhaft.

Was aber noch viiiiiieeeeel mehr Spaß macht und einfach nur supergenial ist, ist der Klang der 8 Zylinder, wenn man sich ab ca. 2000 Umdrehungen der zur Verfügung stehenden 9000 Umdrehungen befindet. Das ist einfach nur ein absolut genialer Klang und man vermisst ihn sofort, wenn man sich in einem “normalen” Auto befindet.

In dem Video kann man es glaube ein wenig erahnen.

Lustig war auch die Zeit auf der Autobahn, wenn man innerhalb von wenigen Sekunden von 120km/h auf 220 km/h ist und ein Porsche (es war glaube ich ein Cayman) dem gelben Gallardo und dem roten F360 mit offenen Mund hinterher”sabbert”. 🙂

Alles in allem muss ich sagen, war es ein supergeiles Erlebnis in einem richtigen Traumauto.

Auch wenn man sowas einmal live erlebt haben muss, um meine Begeisterung zu verstehen, habe ich ein  paar Fotos in die Galerie hier geladen.

Author: Arne

Arne Blog zu: MBE-Studium, Arbeit, Mac, TYPO3, ...

2 Comments

  1. Pah! Da wird man echt neidisch! Kann mir schon gut vorstellen, dass das einfach geil ist 😉

  2. Jup, ist es definitiv. Es lässt sich halt so ein beeindruckendes Gefühl schwer beschreiben, daher auch das Video, um mal einen groben Eindruck zu bekommen, wie sich sowas anhört. 🙂

Leave a Reply

Required fields are marked *.