permalink

5

Ich mag Hermes (mal wieder) nicht …

Hmpf. Da bestellt man was im Netz und es wird leider über Hermes geschickt. Ich muss mal dem Onlineshop sagen, dass ihr Logistiker der totale Krampf ist und sie doch bitte per was weiß ich (weil alles ist besser als Hermes) verschicken sollen.

Egal. Auf jeden Fall hab ich aus dem letzten Mal gelernt und schicke es auf Arbeit. Dummerweise ist irgendwie der Firmenname bei der Lieferadresse untergegangen. Egal dacht ich, laut Onlinetracking ist es noch im Hub und noch nicht bei den deppischen, unfreundlichen, arroganten, unfähigen Zustellern. Also auf zur Suche nach der Kontaktelefonnummer. Unter myhermes.de -> Kontakt findet man eine abartig und unverschämt teure nicht ganz billige 0900-Hotline. Die spinnen ja!!!! Eine kurze Suche in der Suchmaschine des Vertrauens bringt eine nette Seite beim Online-Buchhändler des Vertrauens zu Tage. Und sie da: statt 0,60€/Minute gibt es auch eine 01805er-Nummer für 0,14€/Minute. Na gucke einer schau! Für alle, die nicht mehr suchen wollen:

Hermes: 01805 / 33 33 25 (0,14 EUR pro Minute aus dem deutschen Festnetz; maximal 0,42 EUR pro Minute aus den Mobilfunknetzen)

Find ich ja mal wieder wunderbar. Nicht nur, dass der Service mies, die Fahrer/Zusteller unfreundlich und unfähig sind, nein sie wollen auch noch mehr als nötig abzocken.

Einziger Lichtblick: Die Dame am Telefon der 01805er-Hotline war sehr freundlich (vermutlich ist sie erst seit Kurzem bei Hermes und ist noch nicht durch das “Brainwash-Programm” durchgekommen) und hat prompt den Firmennamen zur Liederadresse gepackt.

 

[Update]

Na das ist ja mal ne Überraschung:

Hat Hermes etwa doch was gelernt? Ist das jetzt der Versuch (ähnlich wie die Deutsche Bahn), über Social Media auf die Kunden zu zugehen und den Service zu verbessern, weil die bisherigen Kommunikationskanäle suboptimal waren? Na ich bin gespannt. Lustig find ich es aber schon ziemlich. 🙂

[Update 2]

So geht das Hermes: Anruf, nachdem die Zustellung eines Paketes nicht erfolgte und ab 19:00 Uhr im Kunden-Center abgeholt.

Author: Arne

Arne Blog zu: MBE-Studium, Arbeit, Mac, TYPO3, ...

5 Comments

  1. Hi, habe ein ähnliches Problem: bei der Lieferadresse vergessen die Hausnummer anzugeben. Da mein Paket noch nicht bei Hermes zu sein scheint (Lieferstatus: “Wir erwarten Ihre Sendungsdaten in Kürze.”) konnte mir die Dame am Telefon noch nicht weiterhelfen; ich solle morgen noch einmal anrufen.
    Hat das mit der Adressänderung denn geklappt? Also ist das Paket tatsächlich noch mit hinzugefügtem Firmennamen angekommen?

  2. Also angekommen ist das Paket heute. Aber es war kein zusätzlicher Aufkleber drauf und die Lieferadresse wurde auch nicht auf dem Paket geändert. Also entweder hatte der Zusteller die (zusätzliche) Information des Firmennamens, obwohl es nicht drauf stand oder er hat es einfach durch Zufall gefunden bzw. sich durchgefragt.

  3. hmm ok… dann will ich mal hoffen, dass es bei mir auch klappt, vielleicht ruf ich noch mal an und erkundige mich.
    Danke!

Leave a Reply

Required fields are marked *.