permalink

3

Hamburg Cyclassics 2014

So, jetzt sind sie wieder rum. Gestern bin ich wieder bei den Cyclassics in Hamburg auf der 100km-Strecke mitgefahren.

Die Voraussetzungen waren alles andere als optimal: wegen dem Knie konnte ich erst im Juli ins Training einsteigen, es war “arschkalt” und auch noch ziemlich windig gestern früh. Hilft alles nix. Den Starterbeutel hab ich brav am Samstag abgeholt (scheinbar konnte man bis dahin noch sagen “och nöö, so richtig will ich doch nicht”; wusste ich aber nicht) und auch mich brav am Sonntag morgen um 06 Uhr aus dem Bett gequält.

 

Samstag stand noch ein wenig Sightseeing im Hafengebiet auf dem Plan, war ja schließlich noch nicht in Hamburg für mehr als das Rennen.

IMG_2477

Sonntag gings dann erst einmal 0630 zum Frühstück und dann umgezogen zum Startplatz. Dort mussten wir noch etwas warten und gegen 08:40 gings dann endlich los – 100km lagen vor uns. Ich bin dieses mal besser in die “richtigen” Gruppen gekommen und konnte so ziemlich gut die Kilometer hinter mich bringen. Die üblichen “Berge” um Hamburg liefen auch recht gut. Und schupps die Wupps waren 3h vergangen und ich war im Ziel. Nach der anfänglichen Enttäuschung über das verpasste Ziel (unter 3h), war ich doch recht zufrieden mit mir. Zumal durch die Wetterbedingungen sehr sehr viele Starter schlechtere Zeiten hatten. Und selbst der Sieger war knapp 5 Minuten langsamer als letztes Jahr. Da bin ich mit der 1 Minute Zeitverlust doch net so schlecht. Und die Minute (oder 2) hab ich auch nur verloren, weil meine Blase der Meinung war, die 3h dann doch nicht aushalten zu wollen. So gings an dem einen Anstieg kurz nach rechts an die Seite und es wurde etwas “Gewichtstuning” betrieben. Das hat mich so 1-2 Minuten gekostet.

Egal, insgesamt muss ich sagen, dass es ein sehr schönes Rennen war, es hat Spaß gemacht (trotz brennender Oberschenkel, Waden, …) und ich bin mit meiner Leistung zufrieden.

IMG_2501

Hier noch die Daten vom Garmin und der Vorjahresvergleich:

Bildschirmfoto 2014-08-25 um 20.41.44

 

Author: Arne

Arne Blog zu: MBE-Studium, Arbeit, Mac, TYPO3, ...

3 Comments

  1. Lange, Silke 27.08.2014 at 16:31

    Herzlichen Glückwunsch mein Großer, bin mächtig stolz auf dich!

  2. Hey, passiert hier noch was? 😉

    BTW: Deine Blogroll ist nicht mehr aktuell, apfelquak und admartinator.de gibt’s nicht mehr. Dafür aber runomatic.

  3. Hi. Joa, gelegentlich passiert noch was. Will mir über die Weihnachtstage mal nen Kopf machen, wie ich das ganze gestalte, umbaue etc. Evtl. eine Verknüpfung mit Twitter.
    Habe die Links ausgetauscht. Danke für den Hinweis. Die Änderung war mir ja bewusst (lese dein(e) Blog(Einträge) ja immer), aber hatte es irgendwie noch nicht geschafft, das hier abzubilden.

Leave a Reply

Required fields are marked *.