permalink

0

anti-spam und das böse f-wort

soo, nachdem mal wieder irgendwelchen doofen bots der meinung waren, sie müssten sich in meine gästebuch eintragen, hab ich jetzt den spaß mit captcha ein wenig abgesichert. brauchte nur die extensions captcha (Captcha Library) und sr_freecap (freeCap Captcha) installieren. ve_guestbook ist schon in der aktuellen version installiert. (erst die 1.12.0 bringt die captcha-routinen mit)
so, nun tobt euch aus, ihr lieben bots. ]:-> ach ja, teil 2 der betreffes, das böse f-wort.
viele denken jetzt evtl. an jenes wort, was (hab ich mir sagen lassen) im cybersex und gewissen genre-filmen verwendet wird. aber nein, das mein ich nicht. ich meine jenes f-wort, welches mich ab in ca. 53 minuten die nächsten 4 wochen begleiten wird. es handelt sich dabei um jene veranstaltungen. prinzipiell hab ich ja nicht sooo viel gegen diesen sport, so lange ich davon nicht allzu viel und es allzu oft sehen muss. allerding ist im moment alles, und wirklich alles auf diese veranstaltung ausgelegt. es vergeht kein tag und kein ort an dem man nicht auf jenes welches f-wort-weltmeisterschaft hingewiesen wird. selbst in der mensa gibts im moment die f-wort-weltmeisterschafts-woche (jeden tag ein essen aus einem anderen land). und im fitnessstudio wurde jetzt extra ein flachbildschirm aufgestellt, damit die werten herren o.g. veranstaltung auch im fitnessstudio sehen können. eigentlich clever, so tuen als ob man was für den körper tut und dann doch vor der glotze sitzen und f-wort gucken.
naja, da muss ich jetzt wohl durch, als nicht-f-wort-fan. wenn jmd. eine kneipe in jena kennt, in der o.g. veranstaltung nicht übertragen wird, bitte bescheid sagen. irgendeinen ort braucht man ja, um gemütlich nen bier trinken gehen zu können.

Author: Arne

Arne Blog zu: MBE-Studium, Arbeit, Mac, TYPO3, ...

Leave a Reply

Required fields are marked *.