permalink

0

Androiden im Anmarsch

In der aktuellen Ausgabe des Java-Magazins ist ein sehr schöner Einführungsartikel zu Googles Android drin. Da ich ja schon das eine oder andere über das Framework gelesen hatte, hab ich mir den Artikel zum Anlass genommen, und das darin beschriebene "Hello World"-Beispiel auch mal zu programmieren. Und ich muss sagen: es macht Spaß. Das Konzept von Android ist sehr gut, komplett darauf ausgelegt, Programme untereinander gemeinsam zu nutzen. Damit implementiert Google den im Moment stark gehypten Bereich der "Mash-Ups". Was aber insgesamt sehr clever ist, denn worzu alles mehrfach programmieren, wenn man über intelligente Verknüpfungen andere Programme mit nutzen kann. 
Über den eingebauten Emulatur kann man auch einen Blick auf die Grundprogramme von Andoid werfen und es macht Spaß, es zu benutzen. Kann man nur hoffen, dass fleißig weiter Programme geschrieben werden und schnellstmöglich Handys mit Android-Unterstützung auf den Markt kommen.
Ich hab dann noch kurz geschau, ob es noch nette Tutorials gibt. Und hier bin ich noch fündig geworden. Wenn ich mal wieder nen bissl Luft habe, werde ich mich vllt. da mal ransetzen.

Author: Arne

Arne Blog zu: MBE-Studium, Arbeit, Mac, TYPO3, ...

Leave a Reply

Required fields are marked *.