permalink

0

wochenende im tiefen tiefen wald

am wochenende war ich mal wieder im tiefen tiefen wald. freitag war nach der ankunft erst einmal einkaufen angesagt – schließlich sollte am samstag schön gekocht werden. hier muss ich wieder feststellen, dass das einkaufsverhalten von frauen und männern seeeeeeeehr unterschiedlich ist. aber das ist ja nix neues.
nach dem einkauf gings dann direkt in den tiefen tiefen wald und erstemal abendbrot gemacht. nebenbei noch ein wenig die beiden terroristen/knuddelkissen freilassen, damit sie sich noch ein wenig am abend bewegen.
samstag vormittag war dann wohnung putzen angesagt (eigentlich wollte ich ja an dem wochenende nur “urlaub” machen. naja). am nachmittag dann noch schnell im rudolstadt die neue “einkaufspassage” (ca. 10 läden und jede menge alte und sensationsgeile menschen dort) angesehen und für oma und opa noch was zum geburtstag geholt. am späten nachmittag stand dann rhassoul im saalemax auf dem programm. man schmiert sich dabei am ganzen körper mit unterschiedlichen schlammarten ein und lässt das dann in ca. 30 minuten in einem saunaähnlichen raum “einziehen”. nach ner dusche zum abspülen von dem dreck gibts dann noch ne kleine massage hinterher. sowas zählt unter wellness.
hätte ich das gewusst, hätte ich mich nach so manchem herbst/frühjahr-training direkt nach dem training in die sauna gesetzt, wäre ungefähr das gleiche.
war aber ingesamt recht entspannend.

ach ja, wegen der zugfahrt: ich kann mittlerweile ne kleine liste an verspätungsgründen” machen. am freitag war es “person im gleis” (vermutlich selbe kategorie wie “suizidgefährdete person”, “personenschaden”) und am sonntag “probleme mit bahnschrank” (tippe mal auf äquivalent zu “fahrzeug auf gleise mit personenschaden nach zugdurchfahrt”).
bisher hab ich es noch nicht einmal geschafft auf der strecke jena/saalfeld <-> böblingen ohne “zwischenfälle” durchzufahren. na vllt. passieren noch wunder – irgendwann.

Author: Arne

Arne Blog zu: MBE-Studium, Arbeit, Mac, TYPO3, ...

Leave a Reply

Required fields are marked *.